Prof. Dr. Peer Abilgaard

Gastdozent

  • Studium der Humanmedizin an der Universität Köln, parallel dazu Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln
  • Gastsolist an den Opernhäusern Darmstadt, Bonn und Halle
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Diplom-Musikpädagoge
  • Professor für Musikermedizin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln
  • Chefarzt der Gerontopsychiatrischen Klinik und Tagesklinik, der HELIOS St. Vincenz Klinik Duisburg

Schwerpunkt

  • Aktivieren und Nutzen von Ressourcen in der Psychiatrie, in Helferberufen und für Musiker

Bücher

  • Stabilisierende Psychotherapie in akuten Krisen: PITT für die psychotherapeutische Grundversorgung von Peer Abilgaard (23. April 2013)
  • Mit beiden Augen sehen: Leid und Ressourcen in der Psychotherapie von Astrid Lampe, Peer Abilgaard und Klaus Ottomeyer (14. März 2013)
  • Zeiten des Wandels: Die kreative Kraft der Lebensübergänge von Luise Reddemann, Peer Abilgaard, Caroline Bohn und Astrid Cierpka (24. Januar 2013)
  • Überlebenskunst. Mit CD. (Klett-Cotta Leben!) von Luise Reddemann und Peer Abilgaard (August 2007)