Workshop - Programm

Mi, 24.10.2018 - Mi, 13.03.2019

Leichter Leiten in komplexen Zusammenhängen - achtsamkeitsbasierte Führungsstrategien

Uhrzeit: 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort: Haus Grundstein, Neukirchen/Ostsee
http://grundstein-neukirchen.de/

Referent/in: Margarete Malzer-Gertz & Dirk Johannsen

Kosten: inklusive Tagesverpflegung 1450,00 €

Die vielfältigen eigenen Aufgaben bewältigen; Termine vorbereiten, durchführen, nachbereiten; täglich haufenweise E-mails bearbeiten; Aufgaben an Mitarbeiter*innen delegieren und die Ergebnisse im Blick haben; Lösungen für Probleme finden; Mitarbeiter*innengespräche führen; Entscheidungen treffen ...kleine, große, weitreichende, unbequeme ... und immer hat jemand was zu meckern. Und dannnoch: mit sich selbst meckern, selbstkritisch sein, und das Gefühl haben, es nicht gut genug zu schaffen. Wie gut tut es dann, wenn jemand sagt,wenn wir zu uns selbst sagen können: „Das ist auch viel. .... Enorm, was du da alles schaffst.“Uns mit Freundlichkeit und Mitgefühl begegnen und motivieren –das tut dann gut. Und es hilft –so stellenimmer mehr Untersuchungen zur Stressbewältigung aus der Gesundheits-und der Hirnforschung fest.

Ziele:

Siewerden gelernt haben
•wie Sie bei den vielfältigen Herausforderungen freundlich bei sich bleiben können
•wie Sie durch Achtsamkeit und Mitgefühl stressfreier und erfolgreich durch den Führungsalltag kommen, und Ihre Arbeitsbeziehungen verbessern
•wie Sie ein Rollen –und Führungsverständnis entwickeln, das Ihnen mehr Leichtigkeit und Klarheit erlaubtund Sie werden über Handwerkszeug und Strategien verfügen
•wie Sie klar, konstruktiv und zielgerichtet kommunizieren,
•wie Sie gut zu Entscheidungen kommen,
•wie Sie schwierige Führungssituationen bestmöglich meistern können.

Inhalte:

  • 1. Tag: Selbstführung –Achtsamkeit –Selbstmitgefühl
  • 2. Tag: Hilfreiche und zielgerichtete Kommunikation
  • 3. Tag: Mitarbeiterführung
  • 4. Tag: Gut zu Entscheidungen kommen
  • 5. Tag: Schwierige Führungssituationen bewältigen

Methoden:
•Input
•Achtsamkeitsübungen
•Gruppengespräch
•Kleingruppen-und Selbstarbeitmit eigenen Themen und Fällen
•Übungen zur Gesprächsführungim Rollenspiel in Kleingruppe

Unsere Hinter-gründe:
Eine systemisch-ressourcenorientierte Sichtweise auf und Tools für Organisation, Führung und Prozesse sowieÜbungen und Erfahrungen basierend auf der Praxis des Achtsamen Selbstmitgefühls (MSC -Mindful Selfcompassion nach Germer&Neff)

Zielgruppe:
Führungskräfte wie z.B. Teamleitungen, Abteilungsleitungen, Einrichtungsleitungen, Geschäftsführungen.

Termine: immer Mittwochs

24.Oktober, 5.Dezember 2018, 16.Januar, 13.Februar, 13.März 2019

Referent*innen:

Margarete Malzer-Gertz:
Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, Systemische Therapeutin, Supervisorin und Organisationsberaterin (SG, DGSF), Systemische Coachin (DGSF), Certified MSC Teacher (CMSC, San Diego, California) Seit 30 Jahren ärztliche Psychotherapie, seit 15 Jahren als Supervisorin, Coach und Referentin tätig, Therapeutischer Schwerpunkt: Gruppen, Arbeit mit Menschen in verantwortlichen Positionen im Burnout.www.malzer-gertz.de, www.sofi-flensburg.de

Dirk Johannsen:
Dipl. Sozialpädagoge, Systemischer Therapeut (SG), Systemischer Coach, Supervisor und Organisationsentwickler(DGSF). Seit 20 Jahren in Führungspositionen tätig,seit 2015 als Geschäftsführer eines mittelständischen Betriebes,sowie selbständig als Coach, Supervisor und Referent.www.dirkjohannsen.de

Mo, 26.11.2018 - Mo, 04.02.2019

MSC-8-Wochenkurs Basis-Selbsterfahrung

Uhrzeit: 17:00 Uhr - 19:45 Uhr

Ort: Praxis Malzer-Gertz

Referent/in: Margarete Malzer-Gertz

Kosten: nach Selbsteinschätzung für Privatzahler 350 bis 380 €

Selbstfreundlichkeit ist eine geistige Haltung, die uns widerstandsfähiger gegenüber Schaden macht. Auch dem Schaden, den wir uns unwillentlich selbst zufügen, indem wir uns selbst verurteilen, uns zurückziehen und in selbstbezogenes Grübeln verfallen. Selbstfreundlichkeit gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns eigene Unzulänglichkeiten einzugestehen, um uns mit Güte zu motivieren, um mit ganzem Herzen mit anderen in Beziehung zu treten und um auf authentische Weise wir selbst zu sein.

Umfangreiche und wachsende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl deutlich mit mehr emotionalem Wohlbefinden, weniger Angst, Depression und Stressreaktionen und einem Aufrechterhalten von gesunden Lebensweisen sowie zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht.

  • 26.11. I  03.11. I 10.11. I  17.11. I 14.01.19 I 21.01.  I  28.01.  I 04..02.19
    + Retreathalbtag am Samstag 12.Januar 2019

» mehr Infos anzeigen

Sa, 06.07.2019 - Mi, 10.07.2019

MSC- Intensiv-Kurs 2019 Neukirchen/Ostsee

Uhrzeit: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Ort: Haus Grundstein Neukirchen/Ostsee
www.grundstein-neukirchen.de

Referent/in: Margarete Malzer-Gertz und Helga Luger-Schreiner

Kosten: Privatzahlende schätzen sich bitte selbst ein zwichen 550€ und 650€, Organisationen zahlen für ihre Mitarbeitenden 650€ | Kosten für Übernachtung/Vollpension incl. Bettwäsche : im Einzelzimmer 370 € | im Doppelzimmer 290 €

Das 8 - Wochen - Programm kompakt!

Dieser Kurs ist besonders für therapeutisch tätige Menschen gedacht: Ärzt_innen, Psycholog_innen, Berater_innen, die mehr Mitgefühl und Selbstmitgefühl in ihrer Tätigkeit entwickeln und etablieren möchten.
Die Inhalte entsprechen im Wesentlichen denen, die weiter oben im 8 - Wochen - Kursprogramm beschrieben sind.

Helga Luger-Schreiner  als Künstlerin, Kunsttherapeutin und Mediationslehrerin und Margarete Malzer-Gertz als Ärztin für Psychotherapeutische Medizin und systemische Therapeutin, Coach, Supervisorin möchten Ihnen im MSC - Kurs ermöglichen, sowohl Ihr Selbstmitgefühl und Ihre Resilienz zu stärken, als auch Ideen zur Umsetzung in Ihre Arbeit nahe bringen.
Wir wollen Ihnen speziell kleine Interventionen über künstlerischen Ausdruck, als vielfältige Schnittstellen zur Therapie, besonders zu systemisch lösungsorientierten Perspektiven aufzeigen.

Die Anerkennung als Bildungsurlaub wird wieder beantragt für Menschen, die im sozialen Bereich tätig sind.
Für Ärzt_innen und Psycholog_innen werden Fortbildungspunkte beantragt Gerne nehmen wir schon Ihre Anmeldung auf unter post@sofi-flensburg.de

Bitte lernen Sie die Arbeit von Helga Luger-Schreiner kennen auf: www.powerful-heart.at - z.B. Angebote - Info - Vita